Mehr Komfort dank neuer Fagott-Balance-Stütze

Für das Fagott gibt es vielfältige Varianten an Tragesystemen. Oft leidet auf Dauer der linke Arm unter dem Gewicht des Instruments, unabhängig davon ob ein Balancehalter am Fagott installiert ist und welches System zum Einsatz kommt.

Darum haben Mihaly Fliegauf, Fagottist und Fagottlehrer und ich eine neue Lösung entwickelt, die das Gewicht des Fagotts für einmal nicht von oben mittels Träger auffängt. Bei der neuentwickelten Balance-Stütze, liegt das Fagott sozusagen auf einem Stachel, wie es beim Cello der Fall ist. Die Fixierplatte für den Stachel wird da angebracht, wo sich der ideale Balancepunkt befindet. Nämlich genau unterhalb der Es-Klappe an der Bassstange, was zu einer perfekten Balance des Fagotts führt.

Spielt man im Stehen, wird der Stachel in einem speziell aus der Fotobranche erhältlichen Gürtelholster eingesteckt. Spielt man im Sitzen, wird er durch einen rutschfesten Gummipuffer auf die Sitzfläche gestellt, so dass für Arme und Hände keinerlei Belastungen entstehen. Die Balance-Stütze kann sowohl in der Höhe als auch im Winkel zur linken Hand eingestellt werden. Sie ist schnell montiert und passt zusammen mit dem Gürtelholster in jeden Fagottkoffer. Nie war das Fagottspiel so entspannt.

Haben Sie Interesse die Balance-Stütze selbst auszuprobieren? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf um einen Termin zu vereinbaren. Mihaly Fliegauf und ich werden Ihnen beratend zur Seite stehen.

Die Balance-Stütze für Fagott kostet inkl. Beratung und Installation Fr. 645.-

Ich bin gespannt, ob diese neue Variante des Fagottspiels auch Sie begeistert.

Herzliche Grüsse

Robert Stempfle