Aus alt mach neu – von der Occasion zum revidierten Instrument

Im Holzblasinstrumentenbau werden Hartholzarten von höchster Qualität – nicht selten aus tropischen und subtropischen Gebieten – verwendet. Grenadill (Dalbergia melanoxylon) ist beispielsweise solch ein Holz mit hervorragenden wasserabweisenden und klanglichen Eigenschaften. Auf Grund seines langsamen Wuchses und des stetig steigenden Verbrauchs – auch für die Massenproduktion von Musikinstrumenten – ist der Baum gefährdet.

Mit dem Kauf von Occasions-Holzblasinstrumenten tragen sie zum Erhalt des Baumes bei. Zugleich ermöglichen Sie den hochwertigen Instrumenten ihre Beständigkeit, ihren Klang und ihre Schönheit erneut viele Jahre unter Beweis stellen zu dürfen.